Fettabsaugung am Bauch

Angezeichnete Regionen für die Fettabsaugung am BauchEin flacher und straffer Bauch entspricht dem gängigen Schönheitsideal – sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Jedoch haben viele mit hartnäckigen Fettpolstern zu kämpfen, die trotz Diät und sportlicher Betätigung nicht weichen wollen. Auch nach einer Schwangerschaft wünschen sich viele Frauen ihre Bikinifigur zurück und hadern mit Körperproportionen, die aus dem Gleichgewicht geraten sind. Eine Fettabsaugung am Bauch kann hier erfolgreich zu einer harmonischeren Körpersilhouette beitragen. 

Unsere Freiburger Praxis steht ganz im Dienste der Patienten – denn Ihre Zufriedenheit ist unser Erfolg. Wir bringen langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Liposuktion mit und verfügen über das nötige Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen, um Ihre Wünsche in ein gutes Ergebnis umzusetzen. 

Nicht jede Haut ist gleich

Wie viel Fett wir am Bauch absaugen können, hängt maßgeblich von der Elastizität der Haut ab. Junge Haut bildet sich in der Regel nach der Fettabsaugung besser und straffer zurück als reifere Haut. In manchen Fällen kann daher zusätzlich eine Straffung der Bauchdecke erforderlich werden.

Wer sich für eine Liposuktion am Bauch entscheidet, hat meist auch an benachbarten Körperzonen wie Hüfte oder Schambein mit lästigen Fettpölsterchen zu kämpfen. Für ein harmonisches Ergebnis kann es daher sinnvoll sein, auch diese Regionen in eine Fettabsaugung mit einzubeziehen. Welche Körperzonen behandelt werden, entscheiden wir gemeinsam in einem ausführlichen Gespräch, das Grundlage für das Behandlungskonzept ist. 

Schonende Entfernung des Fettgewebes 

Eine Liposuktion am Bauch führen wir unter Lokalnarkose oder im Dämmerschlaf durch. Je nach Umfang und Art der Fettabsaugung dauert der Eingriff 2 – 3 Stunden. 

Um das Fett im Gewebe zu lockern, injizieren wir vor dem Eingriff eine spezielle Flüssigkeit unter die Haut. Nach einer gewissen Einwirkzeit beginnen wir damit, das nun gelöste Fett mit feinen Kanülen schonend aus dem Gewebe abzusaugen. Von der Operation bleiben nur dort kleine Narben zurück, wo die Absaugkanülen eingeführt wurden. Meist liegen sie über der Leiste und bleiben unter dem Hosenbund verborgen. 

Wie jeder operative Eingriff kann die Fettabsaugung gewisse Risiken bergen. Die Sicherheit des Patienten hat für uns jedoch stets höchste Priorität. Wir erstellen für jeden Patienten ein individuell zugeschnittenes Narkosekonzept, das von einem erfahrenen Anästhesisten erarbeitet und überwacht wird. Auf diese Weise können mögliche Komplikationen deutlich minimiert werden.

Auch nach dem Eingriff in guten Händen

Nach der Liposuktion legen wir dem Patienten ein Stützmieder an, das er für 4 – 6 Wochen tragen wird. Das Mieder fördert die Wundheilung und unterstützt die Rückbildung der überschüssigen Haut. Einige Tage nach dem Eingriff können wir mit einer unterstützenden Lymphdrainage beginnen. Anfängliche Schmerzen verschwinden meist nach wenigen Tagen. Bereits nach 1 Woche können Sie erneut Ihrer Arbeit nachgehen - sportliche Aktivitäten sind nach 2 – 4 Wochen wieder erlaubt.

Sie denken über eine Fettabsaugung am Bauch nach und haben noch Fragen? 

Wir nehmen Ihr Anliegen ernst und stehen Ihnen gerne mit all unserer Fachkompetenz und Erfahrung zur Seite. Wir würden uns freuen, Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis in Freiburg begrüßen zu können! Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.